Ausbildungsprogramm des VATH zum VATH-Messtechniker

Die Ausbildung soll dem VATH-Messtechniker die Erstellung professioneller Thermogramme im Rahmen vorhandener Verfahrensanweisungen und Richtlinien (z.B. VATH-Richtlinien) ermöglichen. Schulungseinrichtungen, die eine Ausbildung zum VATH-Messtechniker anbieten, müssen mindestens die in diesem Programm genannten Punkte während der Ausbildung nachweislich behandeln. Schulungseinrichtungen und deren Kurse werden vom VATH-Prüfungsausschuss nach Vorlage des Ausbildungsprogramms genehmigt. Änderungen am Schulungsprogramm erfordern die erneute Genehmigung.

 

Ausbildungsinhalt:

(Gesamtstundenzahl: 22 Stunden)

1. Grundlage der Thermografie bestehend aus:

a) Wärmeübertragungstheorie

- Übertragungsarten

- Thermisches Gleichgewicht und stationäre Übertragung

b) Einführung Strahlungslehre

- Strahlungsgesetzt von Planck-Wien

- Emission, Transmission und Reflektion

- Emissionsfaktor und Hintergrundstrahlung

c) Optische Gesetze

- Ausbreitung von Strahlung

- Ein- und Ausfallwinkel

- Spiegelung und Reflektion

- Messung an gewölbten Oberflächen(z.B. Emissionsgradeinbruch am Rand, Reflexion bei senkrechter Betrachtung)

- Optische Auflösung(realer und idealer IFOV, FOV)

2. Kameratechnik:

a) Geräteaufbau und Gerätespezifikationen

- Sensorarten(Unterscheidung thermische Sensoren und photoelektrische Sensoren)

- Optische Auflösung

- Thermische Auflösung

- Messbereiche

- Bauformen von IR-Kameras und deren Vor- und Nachteile

b) Objektive und Anwendung

- Änderungsmöglichkeiten durch Objektive

- Mindestentfernung und Sichtfeld

c) Kalibrierung

- Unterscheidung zwischen Kalibrierung und Justage

- Kalibriermöglichkeiten

- Überprüfung der Kalibrierung vor wichtigen Anwendungen

3. Praktische Anwendung:

a) Umgebungsbedingungen und deren Auswirkungen

- Innen- und Außenthermografie

- Wettereinfluss(Sonne, Wind, Temperatur, Regen, Nebel)

- Temperaturquellen in der Umgebung

- Bestimmung der Umgebungstemperatur

- Berücksichtigung bei der Messung

- Einfluss des Messwinkels

b) Emissionsgrad

- Schwarzloch-Strahler in der Praxis (Bohrungen)

- Klebeband und Kreidespray

- Blickwinkel

- Messung an verbundenen Objekten

c) Messfleckgröße

- Berechnungsmöglichkeiten in der Praxis

- Richtige Auswahl von Optik und Sensor

- Entfernung und Kameragrenzen

- Schärfeeinstellungd) Empfindlichkeit

- Emissionsgrad und Empfindlichkeit

- Messfleckgröße und Empfindlichkeit

- Temperaturunterschiede und Empfindlichkeit

4. Praktische Übung:

Mehrere praktische Übungen, bei denen die einzelnen Teilnehmer reale Objekte mit der Kamera vermessen müssen.Folgende Messaufgaben müssen dabei mindestens vorkommen:

- Messung an Objekten mit niedrigem Emissionsgrad

- Temperaturmessung an kleinem Objekt unter der Messfleckgröße

- Messung an Objekten mit starken Reflexionen

- Praktische Übung zur Wärmeübertragung (z.B. Messung auf verbundenen Objekten)

5. Auswertung:

a) Messberichte und deren Aufbau

- Vorstellung des Muster-Berichts


Die Zertifizierung in der Stufe 1 nach ISO 9712 in der passiven Thermografie erfüllt die obigen Anforderungen. Die obigen Punkte können in einem einzigen 3-Tage-Kurs mit anschließender Prüfung oder auch verteilt über mehrere Kurse erlernt werden. Wichtig ist, dass der genannte Stoff insgesamt abgedeckt sein muss und der Punkt 4 mindestens 6 Stunden umfassen muss, da die praktische Anwendung der gelernten Theorie für den Messtechniker entscheidend ist. Die Ausbildung muss von Thermografen mindestens mit der Qualifikation eines Stufe-2-Thermografen nach ISO 9712 oder einem VATH-Sachverständigen durchgeführt werden. 
Schulungszentren, die obige Ausbildung durchführen möchten, müssen ihr jeweils aktuelles Ausbildungsprogramm dem Prüfungsausschuss des VATH zusammen mit der Qualifikation der Ausbilder einreichen. Der Prüfungsausschuss akkreditiert dann das Schulungszentrum. Änderungen in der Ausbildung müssen dem Prüfungsausschuss erneut zur Prüfung vorgelegt werden.

 

 

 

 

 

 

Okay!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen zum Datenschutz